• Sprache wählen :

    GreekEnglish (United Kingdom)Deutsch (DE-CH-AT)

Thermopyles

Thermopyles ist eine Meerenge zwischen der süd-östlichen Hängen des Monte Kallidromon und Maliakos Golf. Das Gebiet wurde nach den Quellen, die in ihm benannt.

Der Bereich der Thermopyles war ein Ort der diachron strategische und militärische Konflikte, wie in alten Zeiten war das einzige Land Durchgang der Kommunikation zwischen dem Norden und Süden Griechenlands. Die archäologische Stätte von Thermopyles ist eine der wichtigsten historischen Stätten, weil der Schlacht 480 v. Chr., wo die wenigen griechischen Streitkräfte, bestehend aus 300 Spartaner und 700 Thespisjünger durch spartanische König Leonidas führte, stand den zahlreichen persischen Truppen, geführt von König Xerxes die erste.

Die Wahl der Thermopyles als ein geeigneter Ort, um das riesige persische Armee-Adresse wurde von der Festung die Position bestimmt. Die Perser konnten hier nicht alle entwickeln ihre Kräfte und treiben sie. Aber nach dem Verrat des Ephialtes den griechischen startete die Perser in der Rückseite der Griechen aus der entsprechenden Passage, die von Ephialtes vorgeschlagen wurde. Als Ergebnis all die Spartaner Leonidas, zusammen mit 700 Thespisjünger, starb auf dem Schlachtfeld der Verteidigung der Thermopyles-Pass von. Die Griechen verloren diesen Kampf zu Lande, aber sie verzögert den persischen Truppen und erreicht den endgültigen Sieg gegen die Perser in der Seeschlacht von Salamis. Grundlegende Informationen Quelle ist der Historiker Herodot, der die berühmte Schlacht beschreibt.

Im Jahr 1950 wurde ein Denkmal errichtet über den historischen Hügel von Kolonos, der Darstellung der gepanzerten Leonidas. Das Denkmal wurde im meomry der Schlacht von Thermopyles errichtet, am Haupttor des Passes, wo die letzte Phase der Schlacht stattgefunden hat.

 

Adresse

Adresse: 14, Diakou Straße

Lamia

PZL. : 35100

Τel : +0030 22310 28971-3

Fax : +0030 22310 42704

mail-s

Mitglieder Login

You are here